Referenzen

Tour de MäcPom der Brühler Allstars (10. bis 13. Juni 2004)

Perfekter Abschluss einer erfolgreichen Saison

14 Handballer der Brühler Allstars entschieden sich zu einer riskanten Reise in den Nord-Osten unseres Landes, um dort in geeignetem Rahmen eine erfolgreiche Handball-Saison ausklingen zu lassen!

Christian Bermes übernahm die Organisation und versprach uns ein erholsames, abwechslungsreiches Wochenende. Und er hielt Wort. Von der Unterkunft (Drostenhaus) über das Wetter bis zu den Aktivitäten (Kanufahren, Rudern, Fahrradfahren, Wasserski etc.) war es ein komplett gelungenes Wochenende.

Das Ganze hat uns dazu veranlasst, die 2. Tour de MäcPom in diesem Jahr zu starten.

Wir freuen uns jetzt schon auf ein echtes Saison-Highlight.

Gruß
Brühler All Stars

--------------------

2. Tour de MäcPom

Wir haben uns getraut...

...nein, nicht zu heiraten, sondern erneut nach MäcPom zu fahren.

Mit zwölf Mutigen traten wir (BTV All Stars) die erneute Reise an (2. Tour de MäcPom), um die Feldberger Seenplatte unsicher zu machen! Das Wetter wollte zwar dieses Jahr nicht so recht mitspielen, aber abgesehen von einigen kleinen Schauern war es zumindest trocken. Nass genug wurden wir dann beim Wasserski in Neubrandenburg oder beim Kanufahren auf dem Schmalen Luzin (von Carwitz nach Feldberg).

Die Abend- bzw. Nachtveranstaltungen wurden insbesondere von unseren Nachwuchsspielern ausgiebig zur Kommunikation mit der einheimischen Bevölkerung genutzt!

Die Organisation übernahm wieder Christian Bermes vom ruhepuls-Team.

Einhellige Meinung aller Beteiligten: Nach einer verkorksten Saison war das der positive Abschluss, auch wenn wir gegen die alten Herren des SV Feldberg beim Fußball ein wenig Lehrgeld zahlen mussten. Fazit: 3. Tour de MäcPom 2006 nicht ausgeschlossen.

Gruß DeTe von den Brühler All Stars

--------------------

Ostern 2006 in MäcPom

Dank an das Ruhepuls-Team...

für die wunderschönen Tage in Feldberg. Unsere Mädels erzählen ebenso wie die mitgereisten Eltern ganz begeistert von der Woche "da oben" bei Euch.

Danke für die Organisation, es war eine gelungene Mischung aus Handball und Ferienerlebnissen: die Tour mit dem Wildhüter, die Kanufahrt, die Sommerrodelbahn, der Nachmittag in der Therme... wir haben alles genossen. Und handballerisch waren sich alle einig: es hat super was gebracht, jeden Tag ausgiebig trainieren zu können, und auch die Spiele gegen das Sportgymnasium Neubrandenburg waren sehr aufschlussreich.

Bis nächstes Jahr!

Die ISIs des TSV Ismaning

--------------------

15.-20.07.2007

Handball-Ferien-Camp des SV Fortuna `50 Neubrandenburg

Im Namen von 25 Kindern sage ich recht herzlichen Dank für sechs wunderschöne Tage in Feldberg, die den Kindern, auch dank der Unterstützung durch das ruhepuls-Team, viele schöne Erlebnisse und Erinnerungen bescherte. Danke auch fŸr den leckeren Kaffee und den selbst gebackenen Kuchen, der an eurem Steg, verbunden mit der Ruhe und der Aussicht, für uns Betreuer ein wunderbarer Ort der Entspannung und Erholung gewesen ist.

Vielen, vielen Dank und auf ein Wiedersehen 2008!

Liebe Grüße, Stefan Walzel