Steg in Flammen mit Jakkle

Dienstag, 06.08.2019 (19:30 - 21:30)

Steg in Flammen mit Jakkle

True Spaghetti-Swing from Italy

Ich bin auf Jakkle aufmerksam geworden, als sie im Herbst 2016 bei unseren guten Bekannten vom Gutshof Kraatz aufspielten. Ihr Musik interessiete mich schon vorab so sehr, dass ich mich im Internet auf die Suche machte und gleich vielversprechende Bilder und Töne fand. Leider war es mir nicht möglich an diesem Abend selbst teilnehmen zu können, aber gute Freunde erzählten ganz begeistert, wie es alle schon nach wenigen Takten des ersten Liedes nicht mehr auf den Stühlen hielt. Volldampf-Dolce-Vita und Südseecharme am Haussee - das klingt nach einer guten Party - oder?!

Jakkle ist eine furchtlose Combo von vier Musikern, die 2010 in Berlin zueinander gefunden haben. Sie kommen aus den unterschiedlichsten musikalischen Milieus und Lebenswegen, sie eint dieselbe verrückte Liebe zum Swing, Blues, Rock `n` Roll und Ska.

Die Frucht ihrer Begegnung ist fulminante Tanzmusik, in der das Beste des italienischen Repertoires von den 40er Jahren bis heute zusammenfließt. Das einzige Auswahlkriterium: das Publikum zum Schwitzen zu bringen und ihnen ein paar Stunden Glück und aufregender Unterhaltung zu schenken.

Celentano, Conte, Buscaglione, Carosone, Janacci, Capossela trauen ihren Ohren kaum, wie die Meisterwerke ständig auf den Kopf gestellt, manipuliert und neu zusammengesetzt werden, und das nur zum puren Spaß und Genuss.

Eine ungehaltene, allesfressende Rhythmusgruppe, die sich sowohl im schnellen Swing-Tempo Fugen als auch im scharfen vier Viertel Bassdrum Beat völlig wohlfühlt, Gitarren á la Morricone mit einer heimlichen Liebe zu Wes Montgomery, Hard Bop Solos von furiosen Tenor Saxophonen und ein lebhafter Gesang voller mediterraner Eleganz werden euch in rauchige Hot Club Atmosphären leiten um dann ungefragt in wilde Patchanka Gebiete mitzureißen.

ITALIAN OLD SCHOOL MAKES YOU DANCE.

Ein Auszug aus dieser schillernden musikalischen Welt wurde mit Hingabe in ihrer letzten Platte "Volume Due" (2015) zusammengefasst. In Berlin wurde sie aufgenommen und in Rom vom vielseitig begabten Andrea Cotca a.k.a. Mondo Cane gemixt.

Jakkle sind:
Bruno de Sanctis (Ita) - Gesang, Bass
Giancarlo Mura (Ita) - Schlagzeug
Mateo Castellani (Ita) - Gitarre, Gesang
Han Sato (Jap) - Saxophon

Zurück